• Spiritualität im Alltag

    Ein Blog für ein bewusst gelebtes Leben

    Bewusst auf dem Weg bin ich seit dem Beginn des Jahres 2017. Auslöser war die Frage meines Seelengefährten, ob ich für ihn den Weg der bedingungslosen Liebe gehen wolle. Natürlich wollte ich das, auch wenn ich damals keine Ahnung hatte, was sich hinter dem Begriff »bedingungslose« Liebe verbarg. Durch meine Recherche erfuhr ich folgendes: Wer bedingungslos liebt, akzeptiert und wertschätzt seine Mitmenschen, die Umstände und sich selbst. Die wohlwollende Haltung gegenüber allem und allen verbindet der bedingungslos Liebende nicht mit irgendwelchen Erwartungen. Im Endeffekt zielt diese Liebe auf eine allumfassende Verbundenheit; sie zielt aufs Erwachen. Der Weg zur Liebe verlangt (spirituelle) Bewusstheit im Alltag. Er verlangt, dass die Spiritualität im…

  • Selbstliebe,  Spirituelle Bücher und Filme,  Uncategorized

    Vadim Tschenze Selbstliebe

    Was lehrt ein schematischer Heiler über die Selbstliebe? Durch Zufall stieß Barbara Nobis auf das 300 Seiten starke Werk von Vadim Tschenze. Sein Titel: Das spirituelle Buch von der Selbstliebe: Rituale, Übungen, Meditationen für jeden Tag. Von den Stärken und Schwächen dieses Buches handelt die Rezension. Sie geht zudem auf einige der im Buch genannten Anleitungen ein.

  • Spirituelle Bücher und Filme,  Uncategorized

    Rezension Die sichtbare Erfolgsfrau

    Was macht eine (meist spirituell orientierte) Geschäftsfrau zu einer sichtbaren Erfolgsfrau? Ist eine erfolgreiche Frau per se nicht sichtbar? Und in wieweit unterscheidet sich der weibliche Erfolg vom männlichen? Diese Fragen beantwortet die Rezension des Buches »Die sichtbare Geschäftsfrau« von Sabine Krink in den ersten Absätzen. Demnach sind Frauen dem zyklischen Prinzip verbunden und handeln meist gemäß ihrer Intuition. Das Buch handelt folglich von den sieben zyklischen Phasen eines erfolgreichen Business. Darüber hinaus präsentiert das Buch jene Faktoren, die den Erfolg und die Sichtbarkeit einer Geschäftsfrau verhindern. Ob sich das Lesen von »Die sichtbare Erfolgsfrau« lohnt, lesen Sie in der Rezension von Barbara Nobis.

  • Selbstliebe,  Spiritualität im Alltag,  Uncategorized

    THE WORK für mehr Selbstliebe

    Auf welche Weise verhilft THE WORK von Byron Katie zu mehr Selbstliebe? Darüber spricht Barbara Nobis mit Andrea Behrens. Im Interview erklärt die COACHIN, wie THE WORK grundsätzlich funktioniert. Im Anschluss daran berichtet sie über ihren Weg gen Selbstliebe mittels THE WORK. Sie beschreibt, wie Anwender/-innen im Verlauf ihrer WORK-Praxis tiefe Gefühlsschichten erreichen können. Dies befreit sie nach und nach von jenen stressreichen Gedanken und Gefühlen, die ihrer Selbstliebe schaden. Andrea Behrens geht im Gespräch mit Barbara Nobis zudem darauf ein, wie THE WORK den Prozess der Authentizität unterstützt und für die Schattenarbeit genutzt werden kann. Das Interview endet mit einer WORK-Übung für mehr Selbstliebe.

  • Spirituelle Bücher und Filme

    Rezension: Klang der Stille

    Das Buch «Klang der Stille« beschäftigt sich mit jenem Zustand, den alle Meditierenden erreichen wollen – die absolute Stille. Schließlich gilt sie als das wirksamste Mittel zur positiven Veränderung der eigenen Persönlichkeit und als Schlüssel zum wahren Glück. Allerdings finden nur wenige Meditierende in diesen Zustand. Genau deshalb verfasste die Meditationslehrerin Heidrun Otting Woll das Buch »Klang der Stille« mit Hilfe der Geistigen Welt. Das Buch ist nicht als Arbeitsbuch gedacht. Es will lediglich mit poesieähnlichen Kurztexten sowie mit gechannelten mehrseitigen Botschaften Impulse setzen. Sie sollen Meditierenden den Weg in den meditativen Innenraum erleichtern. Gelingt dies? ...

  • Selbstliebe,  Spiritualität im Alltag

    Lenormandkarten und Selbstliebe

    Barbara Nobis: Liebe Frau Engel, bevor wir uns unserem Thema »Lenormandkarten und Selbstliebe« zuwenden, wäre es schön, wenn Sie sich und Ihre Beziehung zu den Lenormandkarten in wenigen Sätzen vorstellen könnten. Gudrun Engel: Ich bin seit zwei Jahren im Unruhestand, wobei ich mehr arbeite, als ursprünglich beabsichtigt. Ich war früher viele Jahre im Büro tätig. Zum Ausgleich habe ich mich mit vielen medialen Themen beschäftigt. Im Zuge dessen erlernte ich das Kartenlegen bei Amara Yachour, die leider im Dezember 2021 gestorben ist.  In der Öffentlichkeit bin ich als Kartenlegerin seit dem Jahr 2008 präsent – zunächst für drei Dienstleister im Bereich der Lebensberatung. Als Amara im Jahr 2014 ihre Lenormand Akademie gründete,…

  • Spirituelle Bücher und Filme

    DIE VIER WINDE

    DIE VIER WINDE, der neueste Roman der Bestseller-Autorin Kristin Hannah, erzählt die Geschichte von Elsa Martinelli. Sie lernt im Verlauf ihres harten, arbeitsreichen Lebens, mutig zu sein und zu sich selbst zu stehen. Ist dies nicht immer auch ein Thema spirituell orientierter Menschen? Darüber hinaus hat mich das Lesen des Werks mit einem neueren Kapitel der amerikanischen Zeitgeschichte bekannt gemacht. Es geht um die elfjährige Dürreperiode im Mittleren Westen der USA – wobei sich der Roman auf Texas fokussiert. Die Protagonistin des Romans, Elsa Martinelli ist der Feder Kristin Hannahs entsprungen. Jedoch steht sie für Hunderttausende Frauen, Kinder und Männer, die auf der Suche nach Arbeit aus den verwüsteten Regionen…

  • Selbstliebe,  Spiritualität im Alltag

    Tantra und Selbstliebe

    Unterstützt Tantra die Selbstliebe? Nach Ansicht von Theresa Barthelmes, Coach für Tantra und Selbstliebe trifft dies aus mehreren Gründen zu. So lernen Tantra-Praktizierende, zunehmend ihre Bedürfnise wahrzunehmen und wertzuschätzen. Sie öffnen darüber hinaus ihr Herz für unliebsame Charaktereigenschaften; sie üben konstante Freundlichkeit zu sich selbst und den Mut zur Authentizität.